KLAUS KELSCH

Diplom-Sozialpädagoge (FH), Heilpraktiker für Psychotherapie

Behandlungsschwerpunkte: Beratung und therapeutische Begleitung für Menschen ...

  • in Lebens-Krisen
  • in akuten und anhaltenden Belastungssituationen
  • mit Anpassungsproblemen
  • mit depressiven Symptomen
  • mit anderen seelischen Erkrankungen

Gruppen- und Einzelangebote zu den Themen Kommunikation und Gesprächsführung.

Werdegang

Seit 2022 Teammitglied der Praxis Trilogis

Laufende Weiterbildungen in unterschiedlichen Methoden (Gewaltfreie Kommunikation, Zürcher Ressourcen-Modell, Ideolektische Gesprächsführung, Konfliktberatung, etc.)

2007 Erwerb der „Befähigung zur Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie“

seit 1998 angestellt in der Frankenalbklinik Engelthal im Sozialpädagogischen Dienst

1997 bis 2001 Studium der Sozialpädagogik an der GSO-Fachhochschule Nürnberg

1996 Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Röthenbach an der Pegnitz

Über mich

Schon während meiner Zeit im Schul-Sanitätsdienst fiel auf, dass ich andere vor allem mit Worten beruhigen und ermuntern konnte. Ich habe schon immer Spaß am Umgang mit Sprache und daran, anderen Menschen Unterstützung zu geben. Da ich mich schnell auf andere Menschen einstellen kann und und ich es mag, wenn mein Gegenüber mit meiner Hilfe  selbstwirksame Erfahrungen machen kann, entschloss ich mich nach meinem Zivildienst bei der Lebenshilfe Lauf, Sozialpädagogik an der GSO-Fachhochschule in Nürnberg zu studieren.

Über die praktischen Studiensemester wurde ich Teil des Teams der Frankenalbklinik in Engelthal und arbeite dort seit 1998.

Ich begann meine Arbeit – und das Sammeln von Erfahrungen - in der Akut- und Reha-Behandlung von Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit und konnte dabei über lange Jahre aktiv in der Therapie mitwirken, sowohl in Gruppen- als auch in Einzelgesprächen.
Über die Jahre war ich in so gut wie allen Bereichen der psychiatrischen Klinik tätig, sowohl im klassisch sozialpädagogischen/ sozialadministrativen Bereich als auch in der therapeutischen Arbeit mit PatientInnen.
Im Jahr 2013 bekam ich die Gelegenheit, die teilstationäre Behandlung in der Frankenalbklinik hauptverantwortlich mit zu konzipieren und aufzubauen – und arbeite seither dort mit Menschen, die vor allem depressive Krankheitsbilder mitbringen.

Ich konnte über die Jahre breites Wissen sowohl zu den Hintergründen seelischer Erkrankungen und deren Behandlung erwerben, aber auch zu ganz praktischen Hilfsmöglichkeiten und den Problemen, mit denen sich seelisch erkrankte Menschen im Alltag konfrontiert sehen.

Klaus Kelsch
IMG_7379

Was mir in meiner Arbeit wichtig ist

Wenn Sie zu mir in die Behandlung kommen, dann können Sie sich sicher sein, dass ich Ihnen all mein praktisches und therapeutisches Können und Wissen zur Verfügung stelle, um mit Ihnen zusammen neue Perspektiven - auch für vielleicht manchmal ausweglos scheinende Situationen - zu entwickeln.

Es ist mir wichtig, bei Ihnen Interesse und Verständnis für Ihre aktuellen Herausforderungen zu wecken. Ich möchte Sie dabei unterstützen, Ihre Perspektiven zu verändern und weitere Bewältigungskompetenzen zu erwerben.

Hierfür erachte ich die Beziehung zwischen Ihnen als KlientIn und mir als Therapeut für elementar wichtig. Ich begegne Ihnen stets auf Augenhöhe und schaffe eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der Sie sich bestmöglich weiterentwickeln können.
Ich begleite Sie dabei, Ihre Gefühle und Bedürfnisse zu entdecken – denn häufig sind unerfüllte Bedürfnisse und nicht entschlüsselte Gefühle Grundlage von Konflikten.

Erfolg erlebe ich in meiner Arbeit immer dann, wenn Sie durch den therapeutischen Prozess positive Veränderung und Entlastung erleben und mehr Leichtigkeit und Zuversicht in Ihrem Leben Einzug halten können.

Mit wem ich arbeite

Wenden Sie sich an mich mit allen Anliegen rund um Ihr seelisches Wohlbefinden!
Sowohl in kleinen und großen Lebenskrisen als auch bei länger andauernden Belastungen, für kürze Zeiträume oder gerne auch für eine längerfristige Zusammenarbeit.

Ich arbeite sowohl mit Jugendlichen als auch mit Erwachsenen.

In Kooperation mit Frau Birgit Herzberger biete ich hier bei Trilogis auch Gesprächs-Gruppen zu Kommunikation und Gesprächs-Führung an.

Ich freue mich, dass Sie bis hierher gelesen haben! Wenn Sie neugierig auf mich und meine Arbeit geworden sind, dann schicken Sie mir doch gleich eine Nachricht oder rufen Sie mich an!

IMG_7319

Kontakt & Termine

Klaus Kelsch

klaus.kelsch@praxis-trilogis.de

0152 / 282 627 21

Nach oben scrollen
Scroll to Top